•   WIFI-Kursangebot  
  •  

Universitätslehrgang in vier Semestern

Industrial Engineering wird immer wichtiger: Industrie und produzierendes Gewerbe sind auf Fachkräfte angewiesen. Der Universitätslehrgang Industrial Engineering bietet Teilnehmer/innen genau jene Qualifikationen, die sie als Bindeglied zwischen Technik und Management brauchen.

Dieser akademische Lehrgang wird in Kooperation mit der TU Wien angeboten.
CEC TU Wien




 

Industrial Engineers gestalten Produktionsprozesse

Wer im produzierenden Gewerbe konkurrenzfähig sein will, muss Produktentwicklung, Arbeitsvorbereitung und Fertigung vernetzt denken - bis hin zur Qualitätssicherung.

Industrial Engineers sind für die wirtschaftliche Umsetzung zuständig. Sie können neue Prozesse implementieren oder Restrukturierungsmaßnahmen bewerten, weil sie sowohl technisches als auch wirtschaftliches Know-how erworben haben.

Der Universitätslehrgang Industrial Engineering bietet angehenden Entscheidern genau die richtigen Qualifikationen, um in dieser Rolle als Bindeglied erfolgreich zu sein.

ePaper Industrial Engineering







 

Berufsbegleitend zum Industrial Engineer

Nach dem Lehrgang sind Sie in der Lage, fertigungsnahe Prozesse und die Betriebsorganisation strategisch zu optimieren. Außerdem können Sie Veränderungsprozesse managen und Teams führen.

Dafür umfasst der Uni-Lehrgang vier berufsbegleitende Semester zu sieben Modulen:

  • „„Kommunikationsmanagement
  • „„Produktentwicklung
  • Produktionsmanagement
  • „„Qualitätsmanagement
  • „„Informationsmanagement
  • „Produktivitätsmanagement & Controlling
  • „„Prozessmanagement
Akademischer Experte

Ihr Abschluss: Akademische/r Industrial Engineer

Der Universitätslehrgang richtet sich an Mitarbeiter/innen und (Nachwuchs-) Führungskräfte an den Schnittstellen von Management und Technik. Mit einer wissenschaftlich fundierten und gleichzeitig praxis- und handlungsorientierten Weiterbildung können Sie zu Karrieresprüngen ansetzen!

Als Teilnahmevoraussetzung sollten Sie Universitätsreife oder eine vergleichbare Qualifikation mitbringen (z.B. Werkmeisterschule, technische Meisterprüfung, Fachakademie mit mehrjähriger Berufspraxis).

Zurück zur Hauptseite Berufsbegleitende Studien

Mehr Infos beim Landes-WIFI:

Bitte wählen Sie
Ihr gewünschtes
Bundesland:

WIFI Oberösterreich WIFI Vorarlberg
mouse
Mehr Infos beim Landes-WIFI:
kraftwerk | Agentur für neue Kommunikation
Zum Seitenanfang