•   WIFI-Kursangebot  
  •  

Gebäudemanagement studieren

Bau-, Haus- oder Elektrotechnik verändert sich - durch technische Innovationen und neue gesetzliche Grundlagen.

Mit dem Universitätslehrgang für integrales Gebäude- und Energiemanagement vertiefen Sie Ihre Management- und Koordinationskompetenz - auf akademischem Niveau.
  FHWien der WKW
  in Kooperation mit der FHWien

In zwei Stufen zum MSc (Master of Science) - berufsbegleitend

Im Universitätslehrgang erwerben die Teilnehmer/innen technische Kompetenzen und Management-Know-how. Das ist notwenidig, um Schnittstellenprobleme in Bau- und Energiesystemen zu lösen und unterschiedliche Gewerke zu koordinieren.

Ökologische und nachhaltige Projekte können nur einwandfrei funktionieren, wenn Gebäude, Benutzer und Energieversorgung optimal gemanagt werden. Dafür ist der Lehrgang in zwei Stufen aufgebaut.

Akademischer Experte

2 Semester berufsbegleitend: Akademische/r Expertin/Experte für integrales Gebäude- und Energiemanagement

In den ersten zwei Semestern erwerben Sie sich das technische Know-how um große Projekte zu planen, zu koordinieren und umzusetzen - mit dem Abschluss als Akademische/r Expertin/Experte.
 

MSc
 

4 Semester berufsbegleitend: MSc Integrales Gebäude- und Energiemanagement

Darauf aufbauend stehen in zwei weiteren Semestern interpersonelle Kompetenzen im Mittelpunkt: Sie lernen, die rechtlichen Rahmenbedingungen und Management-Aspekte von Bauprojekten kennen - mit hohem Praxisbezug.

Mit der Master-Thesis und der Master-Prüfung erwerben Sie den akademischen Grad Master of Science (MSc) - international anerkannt.
 

Gebäude- und Energiemanagement: Die Inhalte im Detail

In beiden Stufen wird ein hoher akademischer Standard gehalten. In Lehreinheiten und Projektarbeiten mit hohem Praxisbezug beschäftigen Sie sich mit folgenden Themen:

Lehrgang Akademische/r Expertin/Experte für integrales Gebäude- und Energiemanagement - Semester 1 und 2

  • Trends und Entwicklungen in Bau und Energie
  • Integrales Planen und Projektmanagement
  • Bau und Konstruktion
  • Thermodynamik
  • Elektrische Energietechnik
  • Bauphysik und Bauökologie
  • Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und Klimatechnik
  • Wärmetechnische Energiebereitstellung
  • Stromtechnische Energiebereitstellung
  • Anwendungsprojekt Energietechnik

​Master-Programm MSc Integrales Gebäude- und Energiemanagement - Semester 3 und 4

  • Konzeption von Projektarbeiten und Master-Thesis
  • Nachhaltige Energiekonzepte im Bau
  • Rechtliche Rahmenbedingungen von Bauprojekten
  • Management von Bauprojekten
  • Wirtschaftliche Rahmenbedingungen von Bauprojekten
  • Anwendungsprojekt Sanierung oder Neubau
  • Integrales Planen und Bauaufsicht
  • Facility Management
  • Integrales Baustellenmanagement
  • Master-Thesis
  • Masterprüfung

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmer/innen an den ersten beiden Semestern (Akademische/r Expertin/Experte) sollten eine abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. Lehrabschluss) und mindestens zwei Jahre Berufspraxis nach Abschluss der Berufsausbildung sowie ein positiv absolviertes Aufnahmegespräch vorweisen können.

Für den Master-Lehrang MSc Integrales Gebäude- und Energiemanagement benötigen Sie zusätzlich

  • ein abgeschlossenes Studium und mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens sechsjährige einschlägige Berufspraxis (davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung, darunter ein Jahr in Führungsfunktion)

Zurück zur Hauptseite Berufsbegleitende Studien

Info- und Kurstermine:

Bitte wählen Sie
Ihr gewünschtes
Bundesland:

WIFI Wien WIFI Steiermark
mouse
Info- und Kurstermine:
Downloads
Folder
(Download PDF, 0,45 MB)
kraftwerk | Agentur für neue Kommunikation
Zum Seitenanfang