Master-Studium für die Tourismus-Branche

Tourismus ist eine dynamische Branche. In einer internationalen Wirtschaftswelt brauchen touristische Unternehmen akademisch qualifizierte Fachkräfte.

In diesem Universitätslehrgang lernen Sie, wie Sie das Steuer fest in der Hand halten - mit Management-Know-how und touristischen Spezialisierungen.

Dieser Lehrgang wird in Kooperation mit einer österreichischen Universität angeboten.

Tourismusmanagement anpacken und umsetzen

Sie eignen sich Wissen auf akademischen Niveau an - gepaart mit praktisch umsetzbaren Tools für die erfolgreiche Unternehmens- und Mitarbeiterführung.

Sie beschäftigen sich mit aktuellen, touristischen Zusammenhängen - und was sie für Betriebe zwischen touristischen Heim- und Weltmärkten bedeuten.

Studienplan: Touristische Managementtechniken

Der Masterlehrgang beleuchtet praxisrelevante Kenntnisse aus allen Bereichen des Tourismusmanagements - ein ausgewogener Mix zwischen Praxis und wissenschaftlichem Wissen:

  • „Einführung in das Tourismusmanagement
  • „Strategisches Management im Tourismus
  • „Human Resource Management im Tourismus
  • „Organisation und Führung im Tourismus
  • „Operative Steuerung im Tourismus
  • „Operatives Marketing im Tourismus
  • „Leadership, Organisation und Personalmanagement im Tourismus
  • „Investitionsmanagement und Finanzierung im Tourismus
  • „Special Topics
  • „Exkursion
  • „Wissenschaftliches Arbeiten
  • „Masterthesis
  • „ Digital Literacy, digitale Kompetenzen
  • „ Leadership
  • „ Prozessmanagement
  • „ Kooperationen
  • „ Innovationen
  • „ Qualitätsmanagement, qualitatives Wachstum

Ihr Abschluss: MSc (Master of Science)

MScSie erwerben sich den Titel Master of Science (MSc). Der Lehrgang wird in Kooperation mit einer österreichischen Universität durchgeführt.

Ideal für zukünftige Tourismus-Führungskräfte

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die Interesse an einer wissenschaftlich fundierten Ausbildung haben, mit dem Ziel, sich für Führungspositionen im Bereich Tourismus und Hotellerie zu qualifizieren. Das sind vor allem Mitarbeiter/innen in Unternehmen und Organisationen sowie Unternehmer/innen, die auf ihre zukünftige oder aktuelle Rolle als Führungskraft wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxisnah vorbereiten wollen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Ein abgeschlossenes Bachelor-, Master- oder Diplomstudium im Bereich Wirtschaft (insb. Tourismusmanagement) oder verwandten Bereichen. Zusätzliche Berufserfahrung ist von Vorteil aber nicht Voraussetzung für die Zulassung.
  • In begründeten Einzelfällen können auch Personen in den Universitätslehrgang aufgenommen werden, die nicht über ein abgeschlossenes Studium verfügen. Voraussetzung ist hier, dass die Personen eine einschlägige Berufserfahrung von mindestens 5 Jahren nachweisen.
  • allgemeine Universitätsreife gem. § 64 Abs. 1 UG

Ziel des schriftlichen und mündlichen Aufnahmeverfahrens ist es, sicherzustellen, dass der Universitätslehrgang das Richtige für Sie ist. Im Zuge eines Aufnahmeverfahrens werden die persönlichen und fachlichen Voraussetzungen für den Einstieg in den Lehrgang abgeklärt.

Zurück zur Hauptseite Berufsbegleitend studieren