Jetzt Werkmeister werden und Karriere machen!

Installations- und Gebäudetechnik ist ein umfangreicher Lehrberuf. Mit der WIFI-Werkmeisterschule können jetzt alle, die ihn erlernt haben, weiterkommen: Praxisnahe Ausbildung plus betriebswirtschaftliche Fähigkeiten. Jetzt anmelden!

Installations- und Gebäudetechnik: Die Inhalte

Die Ausbildung der WIFI-Werkmeisterschule ist umfassend: Neben allen fachlichen Aspekten zur Installations- und Gebäudetechnik erfahren Sie auch Nützliches - und für Unternehmer verpflichtendes - Wissen in punkto Betriebsführung. Folgende Inhalte stehen im Mittelpunkt:

  • Installationstechnik
  • Gebäudetechnik
  • Angewandte Mathematik
  • Angewandte Physik
  • Mechanik in Installations- und Gebäudetechnik
  • Mechanische Technologie
  • Technisches Zeichnen für Installations- und Gebäudetechniker
  • Gastechnik
  • Heizungstechnik
  • Kommunikation und Schriftverkehr
  • Wirtschaft und Recht

Mit dieser breiten Wissensbasis sind Sie für alle Situationen der Installations- und Heizungstechnik gerüstet. Außerdem

  • erhalten Sie ein staatlich anerkanntes und europaweit gültiges Zeugnis
  • ersetzt der Werkmeister den Fachteil der Berufsreifeprüfung
  • berechtigt der Werkmeister zur Lehrlingsausbildung
  • ermöglicht der Werkmeister die Weiterbildungschance zum/zur Ingenieur/-in
  • bringt der Werkmeister den Absolventen attraktive Zusatzqualifikationen
    - in der Installations- und Gebäudetechnik und darüber hinaus!

Ideal für Installations- und Gebäudetechniker

Um sich für den Kurs anzumelden, müssen Sie ein Lehrabschlusszeugnis für den Beruf des Installations- und Gebäudetechnikers vorweisen bzw. einer artverwandten Schule. Mit der Werkmeisterschule kommen Sie an die Spitze Ihrer Branche - und alle Positionen und Möglichkeiten stehen Ihnen offen.