Weiterführende Top-Ausbildung für Sommeliers Österreich

Weinkenner wissen: Das gute - richtige - Glas Wein ist der Schlüssel zum gastronomischen Erfolg. Ansprechende Weinkarten, die edle heimische Tropfen ebenso anbieten wie Schätze aus Übersee, sind heute ein Muss - denn die Gäste sind anspruchsvoller geworden. Im WIFI-Lehrgang zum Diplom-Sommelier erlernen Sie die sensorischen Fähigkeiten und das Wissen, um diese Ansprüche zu erfüllen. Jetzt informieren!

Diplom-Sommeliers verfügen über eine perfekte Ausbildung

WIFI setzt hohe Maßstäbe in der Ausbildung von Diplom-Sommelìèren und Sommeliers. Schließlich sollen Absolventinnen und Absolventen für die nationale und internationale Gastronomie gewappnet sein.

Folgende Inhalte werden in der Ausbildung vermittelt:

  • Weinpräsentation auf Deutsch und Englisch
  • Verkostungstechnik
  • Wein International (wie z.B. Frankreich, Italien, Neue Welt)
  • Gourmetkunde
  • Genussworkshop
  • Kommunikation und Persönlichkeitstraining


WIFI-Podcast: In vino veritas 

Geschmack ist erlernbar

Die Top-Seminare bedeuten engagierte Arbeit, konzentriertes Lernen und intensives Verkostungstraining - denn Geschmack ist erlernbar. Fachwissen über Weine Europas und der Neuen Welt werden lebendig vermittelt. Lehrinhalte wie Kommunikation und Persönlichkeitstraining verschaffen Ihnen zusätzliche, persönliche Kompetenzen.

Voraussetzung für die Ausbildung ist der Abschluss der WIFI-Ausbildung zur Sommelière Österreich bzw. zum Sommelier Österreich. Absolventen erhalten ein in der Wirtschaft national und international anerkanntes Diplom.

Sommelier-Training durch Profis

Unterstützt werden Weinliebhaber/innen dabei von fachkundigen Trainer/innen, die, aus der Wirtschaft kommend, mit Ihrem Wissen und Können immer up to date sind. Etwa Diplom-Sommelier Johannes Einzenberger, für den "Wissen und Erfahrung weiterzugeben, eine der schönsten Aufgaben ist, die wir Menschen haben, um andere auf ihrem persönlichen Weg zu begleiten und zu unterstützen". Der Top-Ausbilder des WIFI Salzburg weiß: "Um ein Qualitätsprodukt wie Wein optimal zu genießen, braucht es produktspezifisches Know-how. Bei der schier unendlichen Auswahl heimischer und internationaler Spitzenweine kein leichtes Unterfangen. Diesem Schulungspotential trägt das WIFI Rechnung. Wir bilden Fachleute aus, die in der Wirtschaft mehr und mehr gefragt sind".

Fundiertes Expertenwissen aus der Welt der Weine

Im WIFI Kärnten vermittelt seit Jahren der Direktor des noblen Parkhotel Pörtschach, Diplom-Sommelier Raimund Stani, Seminar-Teilnehmerinnen und Teilnehmern fundiertes Expertenwissen aus der Welt der Weine. Für Stani, der nach eigenen Angaben "so ziemlich alle einschlägigen WIFI-Kurse besucht und wohl auch unterrichtet hat die es gibt", meint:  "Auf der Ausbildung zum Diplom-Sommelier lässt sich hervorragend aufbauen. Man kennt sich aus". Aber Achtung: "Jetzt geht's dann erst richtig los! Ständig gibt es neue Trends. Weine werden heute teilweise anders ausgebaut, anders gelagert. Das ist ein Beruf, der einen permanent beschäftigt. Ausgelernt hat man nie!"