Kurse für Personalverantwortliche und Manager/innen

Eine starke Arbeitgebermarke ist ein Muss im Wettbewerb um die größten Talente. Erwerben Sie einen Einblick rund um das Thema 'Employer of Choice'. Die Lehrinhalte unterstützen Sie bei der Positionierung Ihrer Arbeitgebermarke innerhalb Ihrer Zielgruppen.

Was ist Employer Branding?

Mit dem Begriff Employer Branding bezeichnet man alle Maßnahmen, die Unternehmen als attraktive Arbeitgeber darstellen. Employer Branding ist Teil der Unternehmensstrategie und bedient sich bei Konzepten des Marketings, um sich als "Arbeitgebermarke zu positionieren".

Employer Branding: Lehrinhalte

Um die Talente in Wachstumsbranchen herrscht ein Kampf, nicht erst seit man vom Fachkräftemangel spricht. Top-Ausgebildete haben deshalb gute Chancen - sowohl im Arbeiter-, als auch im Angestelltenbereich.

Die Inhalte des Employer Branding unterstützen Sie bei der Vorbereitung, Einführung oder Weiterentwicklung Ihrer eigenen Arbeitgebermarke:

  • Allgemeine Employer-Branding-Grundlagen
    Funktionen und Wirkungsdimensionen einer Arbeitgebermarke
  • Etablierung einer Arbeitgebermarke
    Strategische Entwicklung einer Arbeitgebermarke 
  • Generationenmanagement und zielgruppenspezifische Ansprache
    Informationsverhalten unterschiedlicher Zielgruppen Zielgruppenspezifisches Recruiting
  • Social Media
    inkl. Datenschutz und Messung des Erfolges
  • Personalauswahl, On-Boarding und handlungsbezogene Maßnahmen 

Ideal für Human Resources & Personal-Fachkräfte

Die Employer Branding-Veranstaltungen richten sich an Geschäftsführer/innen, Personalmanager/innen und Human Resources-Experten. Aber auch Personen mit keiner oder wenig  Erfahrung im Bereich des Employer Brandings können Wissen in diesem Bereich vertiefen.

Teilnahmevoraussetzungen

Grundsätzlich müssen Teilnehmer/innen keine Voraussetzungen erfüllen. Vorwissen im Bereich des Human Resources Managements ist jedoch von Vorteil.