Technische Dokumentation vermittelt komplizierte Inhalte

Viele technische Apparaturen sind vor allem eines: Kompliziert zu verstehen. Gut, dass es technische Redakteure gibt: Technische Dokumentation umfasst das Aufbereiten, Erstellen und Verbreiten von technischen Informationen in unterschiedlichen Medien. Im WIFI-Lehrgang Technische Dokumentation können Sie das Erstellen von technischen Dokumenten erlernen - und sich außerdem eine Zertifizierung erwerben.

Eine wertvolle und vielschichtige Qualifikation

Technische Redakteure verarbeiten Informationen über Funktionen, Handlungsanleitungen und Zusammenhänge. Ihr Output ist aus verschiedenen Gründen notwendig:

  • Technische Redaktion vereinfacht unternehmensinterne Informations- und Kommunikationsprozesse
  • Technische Redaktion macht externe Technische Dokumentation möglich, die produktbegleitend für unterschiedliche Zielgruppen erstellt wird.

Technische Redaktion ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil von industriellen Konstruktions-, Produktions- und Fertigungsprozessen sowie Voraussetzung für effiziente Informations- und Kommunikationsprozesse in den Unternehmen und zwischen Herstellern und Kunden.

Dafür brauchen angehende technische Redakteure Wissen auf verschiedenen Ebenen:

  • Kernqualifikationen: Fachliche Kompetenz, Recherche, Konzepte etc.
  • Dokumentationsarten: Formen der redaktionellen Tätigkeit
  • Technisches Verständnis: Fachwissen, Vermittlungsfähigkeit
  • Toolkenntnisse: Software, Management-Tools etc.

Lehrgang Technische Redaktion: Experten machen Experten

Die Ausbildung am WIFI beinhaltet viele praktische Beispiele, Kompetenzen und Erfahrungswerte von anerkannten Experten, die Sie im Alltag als Technischer Redakteur sofort umsetzen können.

Im Lehrgang Technische Dokumentation vermitteln Experten aus der Praxis das für das Tätigkeitsfeld der Technischen Kommunikation erforderliche Wissen.

Zielgruppe: Technik-Interessierte, Absolventen

Das Berufsbild Technischer Redakteur ist für viele Zielgruppen interessant: Technik-Experten können sich eine wertvolle Zusatzqualifikation erwerben, Schreibaffine können sich in einen dynamischen Wirkungsbereich einarbeiten. Der Lehrgang bietet eine fundierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeit für

  • Technische Leiter/innen und CE-Beauftragte
  • Mitarbeiter/innen aus produzierenden Unternehmen wie Entwickler/innen, Konstrukteure/innen, Technische Zeichner/innen, die für die Erstellung von Technischen Dokumentationen verantwortlich oder daran beteiligt sind
  • Technische Übersetzer/innen
  • AHS/BHS-Absolventen/innen und HTL-Abbrecher/innen
  • FH-Absolventen/innen
  • Meister/innen und Werkmeister/innen
  • Interessenten/innen, die sich in der Technischen Redaktion weiterbilden möchten

Top-Chance: Zertifizierung Technische/r Redakteur/in

Die Ausbildung schließt auf Antrag mit einer Zertifizierung in Kooperation mit tekom e.V. durch die akkreditierte WIFI-Zertifizierungsstelle ab. Sie zertifiziert völlig unabhängig vom WIFI Weiterbildungsbereiche nach den Anforderungen der EN ISO/IEC 17024. Zur Zertifizierung können Personen zugelassen werden, die die entsprechende Praxis im Geltungsbereich dieser Zertifizierung nachweisen können.

Mehr Infos finden Sie im ePaper.