• Österreicher/innen vertrauen auf den Weiterbildungsmarktführer

  • Top-Werte bei Qualität, Innovationsgrad und Serviceorientierung

Das WIFI kann in allen Markenfitness-Kategorien überdurchschnittlich punkten: Das ist das Ergebnis des jüngsten „Future Fitness Index“ von Marketagent.com, der im März Image-Werte von 540 von insgesamt 1.000 Marken bei der Bevölkerung abgefragt hat. Das WIFI erreichte gesamt einen Wert von 68,4. Der Schnitt aller Mitbewerber lag bei 60,4. Konkret wurden Benchmarks für die 15 wichtigsten Eigenschaften ermittelt und verglichen. „Für mich ist das sehr gute Abschneiden des WIFI beim Future Fitness Index eine weitere Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, betont WIFI Österreich-Institutsleiter Prof. Dr. Michael Landertshammer. „Praktisch alle befragten Österreicher/innen kennen und schätzen das WIFI und jede/r Vierte würde das WIFI weiter empfehlen.“

„Insbesondere bei der Serviceorientierung, dem Innovationsgrad und der Vertrauenswürdigkeit punktet die Marke WIFI in der Konsumentenwahrnehmung und spielt genau dort seine Stärken aus, wo sie für ein Weiterbildungsinstitut besonders wichtig sind“, präzisiert Thomas Schwabl von Marketagent.com die Studiendaten. Entsprechend sind knapp 75 Prozent der Befragten davon überzeugt, dass das WIFI ein sehr gutes bzw. eher gutes Image hat. Der Durchschnittswert über alle abgefragten Marken hinweg lag hier übrigens lediglich bei etwas über 61 Prozent.

Innovationsgeist wird geschätzt

Top-Werte erreichte das WIFI auch bei der Glaubwürdigkeit und bei der Serviceorientierung, die beide für drei von vier Befragten uneingeschränkt gelten. Die anderen Marken wurden im Schnitt von jedem Zweiten als sehr bzw. eher glaubwürdig bzw. serviceorientiert eingestuft.
Insgesamt ist das WIFI in der Bevölkerung als innovativ und zukunftsorientiert etabliert. „Diesem Urteil stimmen über 70 Prozent zu, was ich unter anderem auf unser wissenschaftlich fundiertes Lernmodell LENA LEbendig&NAchhaltig zurückführe, aber auch darauf, dass wir als Weiterbildungspartner der Wirtschaft unsere Angebote laufend auf den tatsächlichen und künftigen Bedarf optimieren“, so Landertshammer. „Die Menschen wissen das zu schätzen: Sie vertrauen auf das WIFI und sind überzeugt, dass wir halten, was wir versprechen!“