Heimische Unternehmen wurden im Parlament ausgezeichnet

Der vom Wirtschaftsministerium ausgelobte Staatspreis KNEWLEDGE wurde am 23. Juni 2016 im Österreichischen Parlament an die diesjährigen Preisträger/innen übergeben. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre verliehen und würdigt die Förderung und Entwicklung des lebensbegleitenden Lernens in Form von innerbetrieblichen Weiterbildungsmaßnahmen.

Knewledge Preisverleihung RamlDas WIFI Österreich gratuliert als einer der Hauptpartner der KNEWLEDGE-Initiative allen nominierten und ausgezeichneten Unternehmen. „Die gezeigten Beiträge sind ein weiterer Beweis dafür, dass laufende Mitarbeiterqualifikation für den Unternehmenserfolg unabdingbar ist“, betont WIFI Österreich Kurator Mag. Markus Raml in seiner Rede während der Preisverleihung. „Dank der KNEWLEDGE Initiative werden die spannendsten Personalentwicklungskonzepte vor den Vorhang geholt. Als Best-Practice  Beispiel inspirieren sie auch andere Unternehmen dazu, in ihrer eigenen Personalentwicklung neue und nachhaltige Akzente zu setzen“, so Raml weiter.

Bild: In seiner Rede während der KNEWLEDGE-Preisverleihung betont WIFI Österreich Kurator Mag. Markus Raml die hohe Bedeutung von Mitarbeiterqualifikation für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg. 

Preise in drei Kategorien

Knewledge TrophäeDer KNEWLEDGE-Staatspreis wird in drei Kategorien je nach Unternehmensgröße vergeben. Sieger in der Kategorie bis 100 Mitarbeiter/innen ist das oberösterreichische Unternehmen Wolfmair BeschichtungsGesmbH mit elf Mitarbeiter/innen. In der Kategorie 101 bis 500 Mitarbeiter/innen gewann Weber-Hydraulik in Losenstein im Ennstal mit 300 Mitarbeiter/innen inÖsterreich. Sieger der Kategorie über 500 Mitarbeiter/innen ist
das ursprünglich aus Kärnten stammende Unternehmen STRABAG SE.

Bild: Die begehrte KNEWLEDGE Trophäe ging heuer an die Firmen Wolfmaier BeschichtungsGesmbH, Weber-Hydraulik und STRABAG SE. 

Sonderpreis „Beyond limits“

Mit dem Sonderpreis KNEWLEDGE_beyond limits wurde das Kuratorium der Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP) prämiert. Die Begründung lautete: "Es ist sicher unstrittig, dass gerade in einem Bereich, in dem das KWP tätig ist, professionell tätige Mitarbeiter/innen eine ganz besondere Bedeutung für die Qualität der von ihnen geleisteten Arbeit haben", so die Staatspreis-Jury.

Weitere Auszeichnungen

Außerdem wurden ausgezeichnet: ALPLA in Vorarlberg, das Unternehmen Austrian Airlines AG, das aus dem Mühlviertel stammende Unternehmen Schmidinger GmbH und Biogena Naturprodukte GmbH [&] Co KG mit Sitz in Salzburg.

Alle Infos zum KNEWLEDGE Staatspreis

Fotocredit: © Matthias Silveri