So gelingt emotionales Lernen auch im virtuellen Raum

  • Weiterbildung und Austausch für Trainer/innen und Personalverantwortliche am 1. Juni in Wien
  • Keynotes von Mimik-Experten Dirk W. Eilert und Neurophysiker Mag. Werner Gruber  
  • 13 Praxis-Workshops bzw. interaktive Vorträge zum Erweitern eigener Methoden-Repertoires  

Die Digitalisierung ist längst auch in der Erwachsenenbildung angekommen:  Viele Trainer/innen setzen bereits auf Lern-Apps, digitale Lern-Plattformen und virtuelle Klassenräume. Doch wie gelingt es, dass dabei die für das Lernen so wichtigen Emotionen nicht zu kurz kommen? Wie lässt sich digital und emotional wirksam verbinden? Das ist das Thema des heurigen WIFI-Trainerkongresses für Trainer/innen, Weiterbildungs- und Personalverantwortliche, der am 1. Juni am WIFI Wien stattfindet.

„Regelmäßige Weiterbildung hat für uns höchste Priorität, auch und gerade angesichts der digitalen Transformation“, betont WIFI Österreich-Kurator Mag. Markus Raml. „Wir bieten Trainer/innen der Erwachsenenbildung neben unserer international renommierten WIFI- Zertifikatsausbildung daher jährlich am WIFI-Trainerkongress die Chance, sich mit anderen auszutauschen und das eigene Methoden-Repertoire zu erweitern.“

Digitales Lernen mit Emotion live erleben

Die einleitenden Keynotes kommen heuer vom Experten für emotionale Intelligenz Dirk W. Eilert, der zeigt, was Mimik über unsere Gefühle verrät, und Neurophysiker Mag. Werner Gruber, der mit der Big Brain Theorie erklärt, wie unser Gehirn beim Lehren und Lernen wirklich funktioniert.  „In 13 spannenden Praxis-Workshops und interaktiven Vorträgen können zudem innovative Ansätze wie Lernspiele, Adaptive Learning oder Online-Tutoring gleich selbst ausprobiert werden“, umreißt Projektleiterin Gabriela Grassl, MAS, vom WIFI Management Forum die Inhalte.

Auch der Kongress selbst läuft teilweise digital ab: Highlights sind etwa Graphic Recording sowie eine Live-Interaktion von „stimme.at“, bei den emotionalen Settings im Training stimmlich ausgeschöpft werden. Lebendigen Austausch versprechen außerdem die begleitende Fachausstellung und die abendliche Campari Lounge mit virtuellen Ausflügen nach Bella Italia.

WIFI-Trainerkongress 2017

1. Juni 2017, WIFI Wien am wko campus Wien
Details und Anmeldungen: www.wifi.at/trainerkongress