Das Industriemagazin befragte rund 2.000 österreichische Führungskräfte zum Image der Weiterbildungsanbieter. Das Ergebnis: WIFI Österreich verteidigt in der Kategorie "Gesamtanbieter" den ersten Platz - mit Bestnote.

Das Feld der beruflichen Weiterbildung bleibt immer in Bewegung: Mehr als die Hälfte der Führungskräfte entscheidet jedes Mal aufs Neue, bei welchem Anbieter sie Kurse und Seminare buchen. Deshalb ist das "Image" der Anbieter besonders wichtig. Dafür erhält WIFI Österreich in der Kategorie "Gesamtanbieter" die Bestnote von 2,2 - und den Mitbewerb auf die Plätze verwiesen.

60 Prozent der Befragten haben WIFI-Erfahrung

Besonders erfreulich: WIFI kennen die befragten Führungskräfte von allen Anbietern am besten. Bereits 60 Prozent von ihnen haben selbst Erfahrungen mit den WIFIs gesammelt. So hoch liegt dieser Anteil bei keinem anderen Seminaranbieter. Ein weiteres Ergebnis: In den meisten Unternehmen werden Weiterbildungsmaßnahmen von den Teilnehmenden später evaluiert. Deshalb sind die WIFIs wohl mit gutem Grund die ersten Adressen für Weiterbildung in Österreich.

APA-OTS-Meldung: "WIFI, ARS und bfi sind die besten Seminaranbieter"

Industriemagazin: Seminaranbieter-Ranking 2015