Von 5. bis 8. März 2015 ging in Wien die BeSt über die Bühne. Über 350 Aussteller informierten über mannigfaltige Weiterbildungsmöglichkeiten. In der ersten Reihe: die WIFIs - heuer mit akademischem Schwerpunkt.

Hunderte Weiterbildungshungrige besuchten die Berufs- und Studieninformationsmesse in der Wiener Stadthalle. Beim Info-Stand des WIFI Wien informierten sie sich über ihre Entwicklungsmöglichkeiten - von der Berufsreifeprüfung bis zu den akademischen Angeboten.

Über 1.000 Beratungen und Interessenstests

In den vier Messetagen fanden hier rund 500 Kursberatungen und 630 von Psychologen geführten Interessentests der WIFI-Bildungsberatung statt. Viele Jugendliche kamen mit ihren Eltern und informierten sich über das breite WIFI Wien-Programm - von Gabelstaplerausbildungen über die Vorbereitungen auf Lehrabschlussprüfungen bis hin zu Sprachkursen und akademischen Lehrgängen.

Außerdem war das WIFI Wien mit Bildungsberater Franz Stadler bei einer Podiumsdiskussion vertreten. Im Mittelpunkt: die Frage "Bachelor oder Master?" und die Herausforderungen, vor denen Absolventinnen und Absolventen nach dem Abschluss stehen.



Infos zur BeSt 2016 finden Sie auf www.bestinfo.at.

Impressionen von der heurigen Messe:

WIFI auf der BeSt 2015 (Florian Wieser)
WIFI auf der BeSt 2015 (Florian Wieser)
WIFI auf der BeSt 2015 (Florian Wieser)

Alle Fotos: © Florian Wieser