•   WIFI-Kursangebot  
  •  

Doppel-Auszeichnung "Superbrand" und "Business-Superbrand"

Die Superbrands Organisation gilt als die angesehenste Autorität auf dem Gebiet der Markenauszeichnung. Denn als Superbrands gelten nur jene Marken, die im jeweiligen Marktsegment oder im Markt insgesamt ein sehr gutes Image aufgebaut haben und im Vergleich zu den Mitbewerbern der Öffentlichkeit konkrete oder zumindest wahrnehmbare Vorteile bieten. Wie schon in den Vorjahren konnte WIFI auch 2019 die wertvolle Auszeichnung erringen.

Superbrand 2019

Aus der Jury-Begründung: Die Marke WIFI wurde vor allem über einen einheitlichen Werbeauftritt stringent und konsequent in den mehr als 70 Jahren aufgebaut. Mittlerweile verfügt das WIFI über einen Bekanntheitsgrad von 93 Prozent. Der Marktanteil in Österreich liegt bei 20 Prozent. Um die professionelle Etablierung der Marke weiter voranzutreiben, folgten ab den 70er-Jahren einheitliche, länderübergreifende Werbeauftritte. Kurse und Seminare werden nun über TV-Spots, Anzeigen, Direct-Mailings und heutzutage auch über digitale Kanäle, allen voran Social Media bis hin zur Influencer-Kampagne beispielweise zum Thema Online-Marketing unter #wifigetdigital, beworben.

Die aktuelle Dachkampagne läuft unter dem Motto „Lern dich weiter“. Damit unterstreicht das WIFI einmal mehr die zentrale Bedeutung des lebensbegleitenden Lernens, das auch angesichts der rasanten digitalen Transformation unverzichtbar ist. Alle Kommunikationsmaßnahmen sind darauf ausgerichtet, die konkreten, differenzierenden Leistungen der Marke überzeugend zu vermitteln.

Seit seiner Gründung 1984 in Großbritannien hat das Projekt weltweite Bekanntheit erlangt und der Superbrands Award ist heute als besondere Auszeichnung anerkannt. Die Auswahl und Bewertung der jeweiligen Marken erfolgt übrigens in nahezu 90 Ländern nach den gleichen Regeln.

Mehr zum Thema Superbrand

kraftwerk | Agentur für neue Kommunikation
Zum Seitenanfang