Ein anerkanntes Personenzertifikat nach ÖNORM EN ISO/IEC 17024

Das Zertifikat "Lean Production Green Belt (LPGB)" wurde für Mitarbeiter mittlerer und größerer Unternehmen in der Produktion entwickelt. Die spezifischen Bedürfnisse dieser Unternehmen werden gezielt angesprochen.

Zielgruppe sind Mitarbeiter/innen und Führungskräfte aus der Produktion die vor der Aufgabe stehen, Optimierungs- und Verbesserungsprojekte zu übernehmen, um den vereinbarten Nutzen eines Lean Projekts für die Organisation zu realisieren.

Die erfolgreich abgelegte Prüfung wird mit einem WIFI-Personenzertifikat gemäß ÖNORM EN ISO/IEC 17024 bestätigt - Sie erhalten ein Kompetenznachweis nach internationalen Maßstäben.

Zertifikat LPGB

Die WIFI Zertifizierungsstelle bestätigt mit dem Zertifikat "Lean Production Green Belt (LPGB)" dass die Inhaberin / der Inhaber in Anlehnung an das Kompetenzprofil der ISO 18404 Lean Projekt planen, vorbereiten, einführen und je nach Prozessreifegrad optimieren kann.

Zertifikatshalter haben durch das Zertifikat:

  • einen nach internationalen Maßstäben verbrieften Kompetenznachweis erbracht
  • und halten ihre Kompetenzen auf dem Gebiet des Prozessmanagements auch während der Geltungsdauer des Zertifikates (3 Jahre) durch laufende Weiterbildung aufrecht.

Zugangsvoraussetzungen

Wir zertifizieren Sie gerne zum LPGB wenn Sie:

Variante A

  • und entweder das WIFI-Zertifizierungsprogramm "Lean Production Green Belt (LPGB)" oder eine vergleichbare Ausbildung (80 LE) absolviert haben
  • und eine abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung mit zumindest 24 Monaten Berufserfahrung davon zumindest 6 Monaten einschlägiger Berufserfahrung haben
  • oder über zumindest 4 Jahre Berufserfahrung davon zumindest 6 Monate einschlägiger Berufserfahrung verfügen (siehe Formulare "Nachweis Berufspraxis")
  • und Sie einen schriftlichen Antrag an uns stellen (siehe Formulare "Antrag/Bedingungen")
  • und Sie die Zertifikatsprüfung LPGB bestanden haben (siehe Formulare "Zertifizierungsablauf" und "Prüfungsablauf").

Variante B

  • uns einen plausiblen Nachweis über Ihre informell erworbenen Kompetenzen vorlegen
  • und über zumindest 6 Jahre einschlägige Erfahrung verfügen (siehe Formulare "Nachweis Berufspraxis")
  • und Sie einen schriftlichen Antrag an uns stellen (siehe Formulare "Antrag/Bedingungen")
  • und Sie die Zertifikatsprüfung LPGB bestanden haben (siehe Formulare "Zertifizierungsablauf" und "Prüfungsablauf").

Rezertifizierung:  

Wir verlängern Ihr LPGB-Zertifikat gerne um weitere 3 Jahre (entsprechend den geltenden Zertifizierungsbedingungen), wenn Sie:

  • über eine aufrechte einschlägige Berufspraxis verfügen (siehe Formulare "Nachweis Berufspraxis")
  • und Sie eine einschlägige Weiterbildung besucht haben (1 Tag Refreshing)
  • und Sie einen schriftlichen Antrag an uns stellen (siehe Formulare "Antrag/Bedingungen")
  • und Sie die erforderliche Rezertifizierungsprüfung positiv abgelegt haben. 

HINWEIS:

Bitte beachten Sie, dass Ihr Antrag fristgerecht (2 Monate vor Ablauf und bis max. 6 Monate nach Ablauf der Zertifikatsgültigkeit) bei uns einlangen muss. Werden die 6 Monate nach Ablauf der Zertifikatsgültigkeit überschritten, ist eine Rezertifizierung leider nicht mehr möglich und Sie müssen die Zertifizierungsprüfung zur Gänze neu abgelegen.