Ein anerkanntes Personenzertifikat nach
ÖNORM EN ISO/IEC 17024

Zielgruppe sind Unternehmer, leitende Mitarbeiter, CE-Beauftragte, Mitarbeiter/innen aus produzierenden Unternehmen, Technische Übersetzer/innen, HTL-, AHS/BHS-Absolventinnen und Absolventen, FH- und Uni-Absolventinnen und Absolventen, Meister/innen und Werkmeister/innen, sowie Interessierte.

Die erfolgreiche Qualifizierung und Zertifizierung wird mit einem international anerkannten Personenzertifikat gemäß ON EN ISO/IEC 17024 bestätigt.

Die WIFI-Ausbildung zum/zur "Technischen Redakteur/in" wurde für die spezifischen Bedürfnisse an kundenorientierten Technischen Dokumentationen aller Unternehmenssparten in Kooperation mit tekom e.V. entwickelt.

Link zur Tekom

Zertifikat TEDO

Die WIFI Zertifizierungsstelle bestätigt mit dem international anerkannten Zertifikat "Technischen Redakteur/in" dass die Inhaberin/der Inhaber Expertin/Experte im Bereich der technischer Redaktion und Erstellung von technischen Dokumentationen ist. Sie können selbständig Dokumentationen zusammenstellen sowie Benutzerinformationen (z.B. nach der IEC/IEEE 82079-1) wie z.B. technische Beschreibungen, Bedienungsanleitungen  und Sicherheitsanweisungen konzipieren, erstellen, redigieren und optimieren. Die Berücksichtigung der Medien-Besonderheiten bei der Veröffentlichung (gedruckt, elektronisch, visuell, akustisch) ist ein weiteres Element zur optimalen Produktion technischer Dokumente, denn die Struktur einer Anleitung ist der Usability und dem Medium untergeordnet. Bei der Prüfung wird gezielt auf die spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen von Unternehmen und Benutzern eingegangen. Im Zuge der Vorbereitung zur Prüfung ist daher eine Projektarbeit zu erstellen die zu präsentieren und in einem Fachgespräch einem Expertenceck unterzogen wird.

Zertifikatshalter haben durch das Zertifikat:

  • einen nach internationalen Maßstäben verbrieften Kompetenznachweis erbracht
  • und halten ihre Kompetenzen auf dem Gebiet des Qualitätsmanagements auch während der Geltungsdauer des Zertifikates (3 Jahre) durch laufende Weiterbildung aufrecht.

Zugangsvoraussetzungen

Wir zertifizieren Sie gerne zum Technischen Redakteur wenn Sie:

Variante A

  • entweder der Antragssteller / die Antragstellerin die beiden Semester des WIFI-Lehrgangs Technische Dokumentation besucht und die entsprechenden Übungen
  • oder eine vergleichbare Ausbildung zur technischen Dokumentation (252 LE) absolviert haben
  • und Sie einen schriftlichen Antrag an uns stellen (siehe Formulare "Antrag/Bedingungen")
  • und Sie die Zertifikatsprüfung TEDO bestanden haben (siehe Formulare "Zertifizierungsablauf" und "Prüfungsablauf").

Variante B

  • uns einen plausiblen Nachweis über Ihre informell erworbenen Kompetenzen vorlegen
  • und Sie einen schriftlichen Antrag an uns stellen (siehe Formulare "Antrag/Bedingungen")
  • und Sie die Zertifikatsprüfung TEDO bestanden haben (siehe Formulare "Zertifizierungsablauf" und "Prüfungsablauf").

Rezertifizierung:

Wir verlängern Ihr TEDO-Zertifikat gerne um weitere 3 Jahre (entsprechend den geltenden Zertifizierungsbedingungen), wenn Sie:

  • über eine aufrechte einschlägige Berufspraxis verfügen (siehe Formulare "Nachweis Berufspraxis")
  • und Sie eine einschlägige Weiterbildung besucht haben (2 Tage Refreshing)
  • und Sie einen schriftlichen Antrag an uns stellen (siehe Formulare "Antrag/Bedingungen")
  • und Sie die erforderliche Rezertifizierungsprüfung positiv abgelegt haben. 

HINWEIS:

Bitte beachten Sie, dass Ihr Antrag fristgerecht (2 Monate vor Ablauf und bis max. 6 Monate nach Ablauf der Zertifikatsgültigkeit) bei uns einlangen muss. Werden die 6 Monate nach Ablauf der Zertifikatsgültigkeit überschritten, ist eine Rezertifizierung leider nicht mehr möglich und Sie müssen die Zertifizierungsprüfung zur Gänze neu abgelegen.

Angerechnet können nur einschlägige Weiterbildungen werden, die frühestens 18 Monate vor Ablauf der Gültigkeit besucht wurden.

Filter setzen
Kompetenzbereiche (Ausbildungsinhalte) 1. Umfeldanalyse ' Rechtliche Anforderungen ' Normative Anforderungen ' Zielgruppen ' Länderspezifische Anforderungen ' Produkte und Technologien ' Medien ' Ergebniss...
14.10.2019 - 14.10.2019
1 Termin
Wien
Juristische und normative Anforderungen Prozesse und Methoden der Informationsentwicklung Professionelles zielgruppenorientiertes Schreiben Optische Gestaltung und Layout Erstellung von Illustrationen, bildhafte Darstellung Strukturieren und Standard...
15.11.2019 - 26.06.2020
1 Termin
Dornbirn
Kompetenzbereiche (Ausbildungsinhalte) 1. Umfeldanalyse ' Rechtliche Anforderungen ' Normative Anforderungen ' Zielgruppen ' Länderspezifische Anforderungen ' Produkte und Technologien ' Medien ' Ergebniss...
21.11.2019 - 06.06.2020
1 Termin
Wien