Jetzt Immobilienmakler-Befähigungsprüfung anpacken!

Immobilenmakler bringen Käufer und Verkäufer zusammen - von Kauf- und Mietobjekten, Firmenanteilen und ganzen Unternehmen. Sie sind gerade auf angespannten Märkten jene, die sich auskennen. Im WIFI-Vorbereitungskurs zur Befähigungsprüfung für Immobilienmakler/nnen erwerben Sie sich fachspezifische Kenntnisse in allen Prüfungsgegenständen.

WIFI-Blog: "Wie werde ich eigentlich Immobilienmakler/in?"

Vorbereitungskurs: Inhalte

Immobilienmakler müssen sich vor der Prüfung Kenntnisse über Immobilienbewertung, den Markt und Vergleichsobjekte sowie förderungsrechtliche Möglichkeiten aneignen. Außerdem stehen neben Grundbegriffen des bürgerlichen Rechtes, Handelsrechtes, Grundbuchsrechtes auch Widmungs- und Bebauungsbestimmungen auf dem Lehrplan - und vieles mehr. Die WIFI-Vorbereitungskurse sind nach folgenden Themen aufgebaut:

  • Gewerberecht und Berufsbild
  • Standes- und Ausübungsverordnung
  • Provisionsrecht
  • Maklergesetz
  • Marketing, Verkauf
  • Fallbeispiele

Befähigungsprüfung Immobilienmakler/in: 4 Module

Einzige Voraussetzung für den Prüfungsantritt ist die Vollendung des 18. Lebensjahres

Die Befähigungsprüfung besteht aus 4 Modulen:

  •  Modul 1: Fachlich schriftliche Prüfung
  •  Modul 2: Fachlich mündliche Prüfung
  •  Modul 3: Unternehmerprüfung 
  •  Modul 4: Ausbilderprüfung