Meisterküche am WIFI lernen

Wertvolle Mahlzeiten werden in unserer Gesellschaft immer wichtiger - jenseits von Schnitzel und Co. Heute ist professionelle Erlebnisgastronomie gefragt. Gerade Küchenmeister sind es, die Österreichs Küche immer wieder zu Weltruf verhelfen. Im WIFI-Lehrgang zum Küchenmeister werden Sie zum Experten in der Küche.

Küchenmeister: Gefragtes Know-how in der Gastro

Küchenmeister tragen als kulinarische Expertinnen und Experten für die heimische und internationale Küche zur anerkannten Qualität in der heimischen Gastronomie bei und fungieren so als Botschafter/in der österreichischen Kochkultur. Der Lehrgang zum Küchenmeister bringt Ihnen nicht nur neues fachliches Wissen, sondern auch die höchste Berufsbezeichnung, die man in der Küche erreichen kann.

Diplom für Küchenmeister = Karrieresprung

Nicht nur Ihr Können wird auf eine neue Stufe gehoben, auch Ihre Qualifikation: Mit dem Küchenmeister-Diplom machen Sie einen Karriere-Sprung. Deshalb ist der WIFI-Lehrgang für ausgebildete oder angelernte Köchinnen und Köche mit langjähriger Berufspraxis besonders zu empfehlen.

Die Ausbildung ist sowohl theoretisch als auch praktisch angelegt - und vermittelt mehr, als man im beruflichen Alltag lernen kann. Dazu gehört

  • Küchenmanagement
  • Kalkulation und EDV für Küchenmeister
  • Zubereitungstechniken
  • Ernährungslehre
  • Lebensmittelhygiene
  • Warenkunde
  • Professioneller Menüaufbau und die
  • Zusammenstellung von Gerichten.

Küchenmeister machen das Hobby zum Beruf

Hans Haller, Gastwirt und WIFI-Ausbildner, weiß aus Erfahrung: "Selbst wer in seinem Beruf zur absoluten Spitze zählt, sich aber nicht mehr weiterbildet, hört auf gut zu sein!" Vor seiner Tätigkeit als mehrfach ausgezeichneter Küchenmeister war Haller bereits Konditor, Zuckerbäcker und Koch. Für ihn ist es eine "moralische Verpflichtung, das Know-how an die Jugend weiterzugeben."

Unterstützt wird er dabei vom Grazer Meisterkoch und Küchenmeister Peter Springer: "In der Ausbildung zum Küchenmeister arbeiten wir auf einem hohen internationalen Niveau. Die Qualifikation der Absolventinnen und Absolventen spricht dann natürlich für sich". Für den Preisträger internationaler Kochkunstausstellungen, Weltreisenden und fachlichen Leiter des WIFI-Gastrozentrums in der Steiermark braucht moderne Gastronomie immer wieder frische Impulse. "Durch internationale Tätigkeiten und Kontakte kann ich neue Küchentrends schon früh in die heimische Kochszene einbringen. So etwas zieht auch beim Gast". Springers Credo: Mache deinen Beruf zum Hobby und du leidest nie unter Langeweile!

Hier geht's zum ePaper!