Jetzt Befähigungsprüfung für Fremdenführer anpacken!

Fremdenführerinnen und Fremdenführer sind Experten für die schönste Zeit des Jahres - und für die schönsten Gegenden der Welt. Im WIFI-Vorbereitungskurs zur Befähigungsprüfung für Fremdenführerinnen und Fremdenführer werden Ihnen genau jene theoretischen und praktischen Qualifikationen vermittelt, die Sie zur positiven Ablegung der Befähigungsprüfung benötigen. Außerdem erfahren Sie Spezialwissen, das Ihnen die Arbeit im Tourismus erleichtert.

Fremdenführer: Spezial-Ausbildung am WIFI

Die WIFI-Ausbildung für Fremdenführerinnen und Fremdenführer bereitet Sie optimal auf die touristische Praxis vor. Dafür sollten Sie bereits mehrere Jahre im Tourismus gearbeitet haben. Im WIFI-Vorbereitungskurs lernen Sie alle prüfungsrelevanten theoretischen Inhalte:

  • Geschichte einschließlich politischer Bildung (insbesondere Urgeschichte, Reichsgeschichte und österreichische Geschichte)
  • Kultur- und Kunstgeschichte
  • Heimat- und Volkskunde
  • Grundzüge der Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft
  • Fremdenverkehrsgeographie einschließlich Wirtschaftsgeographie
  • Fremdenverkehrslehre
  • Durchführung von Führungen einschließlich praktischer Übungen in den Fremdsprachen und in Rhetorik und Verhaltensstrategie
  • Rechtskunde
  • Erste Hilfe

Zusätzlich werden auch alle praktischen Inhalte geübt - damit die Aufgabenstellungen fachgerecht und perfekt bewältigt werden können.

Traumberuf Fremdenführer

Wollten Sie schon immer Beruf und Urlaub verbinden? Dann ist die Befähigungsprüfung das richtige für Sie. Die WIFI-Ausbildung für Fremdenführer vermittelt Ihnen genau jene Fähigkeiten, die Sie für das Gewerbe brauchen.