Trainings für Jungunternehmer/innen

WIFI bietet spezielle Trainings und Kurse für  Ein-Personen-Unternehmen (EPU). Gerade der Anfang des unternehmerischen Lebens ist eine Herausforderung. Die WIFIs unterstützen hier - mit kompakten und praxisnahen Trainings.

Aus EPU wird Zwei-Personen-Unternehmen

Viele EPU stehen vor einem wichtigen Moment: Der Einstellung der ersten Mitarbeiterin/des ersten Mitarbeiters. In WIFI-Trainings können Unternehmer vieles lernen, was sie dafür wissen müssen: Vom Mitarbeitergespräch bis zum Sozialversicherungsrecht. Denn nicht nur die Buchhaltung verändert sich bei einem ersten Mitarbeiter. Auch die innerbetriebliche Kommunikation und der Workflow werden entscheidend beeinflusst. 

​Im EPU-Training lernen Sie, wie Sie mit Ihrem Mitarbeiter kommunizieren: beim Bewerbungsgespräch, beim Loswerden von Kritik oder auch im Fall einer Kündigung. Damit Sie Ihre Mitarbeiter bestens motivieren und führen können.

EPU-Trainings zu verschiedenen Themen

In EPU-Trainings arbeiten Sie mit Trainer/innen, die mit Ihrem Berufs- und Büroalltag bestens vertraut sind. Sie können sich zu folgenden Themen weiterbilden:

  • Zeitmanagement und Selbstmanagement
    Was verändert sich durch den ersten Mitarbeiter?
  • Organisation und innerbetriebliche Kommunikation
    Durch welche Techniken kann ich die Effizienz steigern?
  • Organisatorische Maßnahmen vor und bei der Mitarbeitereinstellung
    Wie erstelle ich ein Anforderungsprofil?
  • Basiswissen aus Arbeits-, Sozial- und Steuerrecht
    Wie schätze ich die Kosten ab?

Informationen für Ein-Personen-Unternehmen finden Sie auch auf der EPU-Plattform der WKO.