Seminarreihe für Führungskräfte: Digitalisierung umsetzen

Digitalisierung bedeutet Veränderung - im Ausmaß der Erfindung der Dampfmaschine,der Elektrizität oder des Automobils. Deshalb stellt Digitalisierung Anforderungen an alle Führungskräfte. Unternehmen brauchen Digitalisierungsexperten, die Prozesse verstehen und verändern können.

Von den Entwicklungen profitieren lernen

Teilnehmer/innen lernen, Entwicklungen rund um Digitalisierung und Industrie 4.0 umzusetzen. Sie beschäftigen sich mit Veränderungen der Mitarbeiterkultur - und der verschiedenen Branchen insgesamt. So können sie Maßnahmen für das eigene Unternehmen ableiten.

Inhalte der modularen Ausbildung

An 12 Seminartagen beschäftigen sich die Teilnehmenden mit folgenden Themen:

  • Modul 1: Grundlagen der Digitalisierung
    Grundlagen der Digitalisierung und der digitalen Transformation
  • Modul 2: Strategie zur Digitalisierung
    Strategieentwicklung, Strategiewerkzeuge, neue Geschäftsmodelle, etc.
  • Modul 3: Process Management
    Business Process Management, IT-Systeme, Enterprise Architecture Management, Business-IT-Alignment, etc.
  • Spezielle Themen zur Digitalisierung
    • Innovation und Innovationsmanagement
    • Technologietrends wie Cloud, Robotics, Mobile, Virtualisierung, Big Data, Blockchain, Social Collaboration und Künstliche Intelligenz
    • IT-Compliance, Risikomanagement, Security-Management, Recht
  • Branchenbetrachtungen
    • Digitalisierung in der Industrie, Produktion, Logistik 
    • Digitalisierung im Handel (Einkauf, Verkauf) 
    • Digitalisierung im Bereich Human Resources 
    • Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung

Ihr Nutzen: Business-IT-Alignment

Digitalisierungsexpertinnen sind Bindeglieder zwischen dem Unternehmensgegenstand und der IT - und führen digitale Prozesse mit Unternehmensprozessen zusammen. Das nennt man "Business-IT-Alignment" - eine wertvolle Qualifikation.

Für das Abschlussdiplom muss ein konkretes Beispiel aus der Praxis erarbeitet und präsentiert werden.

Ideal für Führungskräfte und IT-Profis

Die Ausbildung richtet sich an Führungskräfte auf Bereichs- und Abteilungsebene, die mithelfen wollen, Digitalisierung aktiv und erfolgreich zu gestalten. Besonders Fachkräfte aus dem IT-Bereich können davon profitieren.

Voraussetzung: Die Teilnehmenden sollten mindestens 20 Jahre alt sein und gute Fachkenntnisse in ihrem Tätigkeitsbereich, sowie solide IT-Basiskenntnisse besitzen.

Mehr Infos zur akademischen Ausbildung Digitalisierungsexperte