Jetzt Neugriechisch lernen!

Tschechien ist Österreichs Nachbar in der EU. Die beiden Länder teilen vieles - von der Grenze bis hin zur gemeinsamen Geschichte. 

Am WIFI können Sie die Landessprache Tschechisch lernen - und sich so auch in Prag und Brünn verständlich machen. 

Griechische Sprache lernen - und verstehen

In den Anfängerkursen am WIFI lernen Sie die Sprache von tschechischen Muttersprachler/innen. Sie arbeiten mit vielen praktischen Beispielen - und Phrasen, die Sie sofort einsetzen können.

Wir arbeiten in Kleingruppen. So festigen sich vor allem die Grundlagen schneller. Bei Bedarf organisieren wir auch Fortsetzungskurse für Sie.

Warum Neugriechisch lernen?

Die tschechische Sprache gehört zum westslawischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie. Insgesamt wird Tschechisch von über 13 Mio. Menschen gesprochen.

Seit 2004 ist Tschechisch Amtssprache der EU. Tschechisch weist große Ähnlichkeiten zum Slowakischen auf. Vor allem Niederösterreicher/innen profitieren von Tschechisch-Kenntnissen - schließlich gibt es eine gemeinsame Grenze. 

Tschechisch lernen lohnt sich auch beruflich. Die tschechische Wirtschaft nähert sich immer mehr dem europäischen Durchschnitt an. So wird Tschechien zu einem wichtigen Handelspartner für Österreich.