Am 19. Mai 2022 fand der Trainingskongress 2022 unter dem Motto: Motivation – der Schlüssel zum Lernen?! mit mehr als 150 Teilnehmer:innen statt.  Die Kongress Besucher:innen setzen sich unter anderem mit folgenden Fragen auseinander:

  • Wie können Lernsettings heute so gestaltet werden, dass Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch in Zukunft mit Begeisterung lernen? 
  • Und wie können Trainerinnen und Trainer online sowie in Präsenz genau die Rahmenbedingungen schaffen, damit Motivation bestmögliche Voraussetzungen findet und Selbstlernen optimal gefördert wird? 

Moderatorin Bettina Kerschbaumer-Schramek diskutierte zum Auftakt der Veranstaltung mit Mag. Monika Herbstrith-Lappe die Ergebnisse einer Studie zum Thema „Online - Lernen und Motivation“ und unter Einbindung der Teilnehmer:nnen mit Mentimeter wurden praktikable Ideen zur praktischen Umsetzung in den eigenen Trainings entwickelt.

Dann hatte man die Qual der Wahl, denn es galt sich in 3 Slots jene Workshops auszusuchen, die man besuchen wollte. Die Themavielfalt war groß, und so war auch für jedes Bedürfnis das richtige Angebot dabei.

Die angebotenen Workshops:

  • Chris Böhler (Rodenwerk): #notimeforlearning Was tun, wenn andere Dinge immer wichtiger sind als das Lernen?
  • Prof. Dr. Markus Dormann: Lehre im Blended Learning Format - Kompetenzorientiert, motivierend, spielerisch? 
  • Jürgen Eisserer: Storytelling im Onlineseminar:  Lernmotivation fördern mit bewegenden Geschichten
  • Torsten Fell: Lernen mit und in VR/AR - Lernen und Trainieren im 21. Jahrhundert mit immersiven Medien
  • Wolfgang Halac: Sicher zum Ziel mit dem ErfolgsNAVI - So geht Selbstmotivation: Handle einfach wie ein Navigerät  
  • Mag.a Monika Herbstrith-Lappe: (Trotzdem) gut drauf sein – Motivation in guten und in grimmigen Zeiten  
  • Peter Hössl, MBA, MSc: LinkedIn-Tipps für Trainer:innen: So erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit als Trainingsexperte
  • Philipp Jarosik: LENA: digital….Geht nicht, gibt´s nicht!
  • Mag.a Barbara Neunteufl: Aktivierung im asynchronen Lernen - Tipps und Anregungen für den Einsatz digitaler Technologien
  • Mag.a Dr.in Jutta Pauschenwein: Motivation in Lernprozessen - Wie kann ich zur Motivation der Lernenden beitragen?
  • Mag.a Daniela Soykan: Virtuell kompetent kommunizieren - Tipps zur Online-Moderation und Präsentation Ihres Trainings
  • Dr. Sabine Wölbl, MBA, MSc: Teams Inspirieren und Motivieren  

Gruppen führen mit Leadership Performance Cards (R) 

In seiner Keynote „Motiviert und effektiv: Neues leichter lernen“ sprach Dr. Marco von Münchhausen von einem Phänomen, das viele von uns kennen: Viele Vorhaben und Entschlüsse werden in guter Absicht gefasst – aber irgendetwas blockiert die Umsetzung. So verhält es sich oft auch mit Weiterbildung und Lernvorhaben. Der innere Schweinhund meldet sich zu Wort! In seinem kurzweiligen und unterhaltsamen Vortrag mit vielen konkreten, direkt umsetzbaren Tipps, die Spaß machen und nachhaltig wirken, wurden die Prinzipien der Lernmotivation dargestellt und die Hindernisse entlarvt, die im Weg stehen können, sowie praktische Tipps für die eigene und die Motivation der Teilnehmer:innen gegeben.

Zum Abschluss des Kongresses nutzten noch viele die Möglichkeit sich in wonder.me mit Trainingskolleg:innen im virtuellen Raum auszutauschen und das gerade Erlebte zu reflektieren.