Dr. Henning Beck 

Lernst du noch oder verstehst du schon? 
Eine Anleitung für nachhaltige Wissensentwicklung in digitalen Zeiten 

Henning BeckWissen ist Macht – und Informationen verändern die Welt. Wer in der Lage ist, schnell Neues zu lernen, hat den entscheidenden Vorteil, um sich an eine verändernde Welt anzupassen. Kein Wunder, dass wir unsere Lernvorgänge optimieren und effizient gestalten wollen. Ob in der Schule, in Unternehmen oder im täglichen Leben: Wer lernt zu lernen, lebenslang lernt und sein Lernen verbessert, ist auf dem richtigen Weg, der heutigen Informationsflut gerecht zu werden.
Doch Lernen ist nur die halbe Miete. Denn die wahre Stärke menschlichen Denkens liegt im Verstehen. Hunde lernen, Elefanten lernen, Computer lernen – wir verstehen. Wer etwas gelernt hat, kann es auch wieder ver-lernen. Doch einmal verstanden, kann man es nicht ent-verstehen. Denn Verstehen bedeutet, dass man die Art ändert, wie man denkt. Etwas, das uns weder künstliche Intelligenz noch irgendein Tier nachmachen könnte.

Mit dem Verstehen beginnt alles: dass wir neue Informationen nicht nur fehlerfrei abspeichern, sondern aktiv verändern können. Dass wir Probleme nicht nur effizient abarbeiten, sondern kreativ lösen. Dass wir Pläne machen, uns selbst hinterfragen und die Welt gestalten.
Henning Beck wirft einen Blick hinter die Kulissen unseres Denkorgans: Er zeigt, was beim Verstehen in unserem Kopf passiert und was wir tun können, um Wissen wirklich nachhaltig zu verstehen.

  • Was muss in unserem Gehirn passieren, damit wir verstehen?
  • Wie setzen wir neue Medien sinnvoll ein, um Wissen aufzubauen?
  • Und welche Bildungsformen brauchen wir, um Informationen nicht nur zu lernen, sondern dauerhaft zu begreifen?

Inhaltliche Skizze:

  • Wie das Gehirn Wissen aufnimmt, verarbeitet und versteht
  • Wie Sie Informationen nicht nur speichern, sondern auch zu neuen Ideen kombinieren können
  • Welche Atmosphäre unser Lernen bestmöglich unterstützt
  • Welche Rolle Emotionen bei der Wissensaufnahme spielen und wie man die menschliche Neugier ausnutzt
  • Was man vom Weihnachtsmann lernen kann, um Wissen zu vermitteln
  • Mit welchen Tricks Sie mehr als nur lernen, nämlich die Welt verstehen

Dr. Henning Beck erklärt, wie man die Prinzipien des Gehirns für besseres Denken nutzen kann. Er studierte Biochemie in Tübingen und promovierte 2012 im Fach Neurowissenschaften, bevor er für Start-ups in Kalifornien arbeitete. Henning Beck ist Autor mehrerer Bestseller (u.a. „Das neue Lernen heißt Verstehen“) und international gefragter Redner, seine Vorträge machten ihn zum Deutschen Meister im Science Slam. Derzeit ist er am Scene Grammar Lab der Universität Frankfurt tätig.

Moderation 

Mag. Daniela Soykan 

Daniela SoykanMag. Daniela Soykan ist seit über 20 Jahren Moderatorin in Funk, Fernsehen und auf der Bühne, sowie zertifizierte Trainerin und Lektorin für Auftritt, Präsentation und Medien am WIFI Wien und den FHs Burgenland, Kufstein und Campus Wien. Als Kommunikationswissenschaftlerin, Absolventin der WIFI Trainerakademie und diplomierter Resonanz-Coach ist Kommunikation für sie mehr als nur Profession. Sie ist Moderatorin mit Herz, Leidenschaft und Kompetenz und unterstützt als Medien- und Auftrittstrainerin auch Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung sowie beim nachhaltigen Erwerb kommunikativer Kenntnisse und Fertigkeiten.

Fotos: © Henning Beck, © Miriam Mehlmann