Soft Skills: Persönliche Fähigkeiten vertiefen

Erfolgreiche Kommunikation ist vielschichtig. Sie hat mit Wahrnehmungsgenauigkeit, individueller Bewertung und Interpretation zu tun. Wir kommunizieren nicht nur über das Gesprochene, sondern auch über unsere Körpersprache und unsere Stimme. Wie erfolgreich unsere Kommunikation ist, zeigt das Feedback unserer Mitmenschen. Dabei kann man lernen bewusst und erfolgreich zu kommunikzieren. Auf der Soft Skills Akademie können es Teilnehmer/innen erleben.

Man kann nicht nicht kommunizieren

Paul Watzlawick sagte: "Man kann nicht nicht kommunizieren“. Niemand kommuniziert frei von Urteilen und Annahmen. Meistens nehmen wir diese Prozesse weder bewusst wahr noch steuern wir sie aktiv. Auf der Soft Skills Akademie wird in wissenschaftlich fundierten Seminaren und vielen praktischen Übungen gearbeitet. So wird aus „Ich weiß, was du denkst und meinst“ zu„ Ich höre, was du sagst, und hinterfrage, was du meinst" - ein spürbarer und wirkungsvoller Unterschied. Im privaten wie im beruflichen Bereich - wie zahlreiche Studien belegen.

Sie erlernen und verbessern auf der Soft Skills Akademie ...

  • Ihre kommunikativen Fähigkeiten mit Kollegen, Mitarbeitern und Kunden
  • Ihre Kommunikationskompetenz im Berufs- und Privatleben
  • Gesprächstechniken und neue Verhaltensmöglichkeiten in Konflikt- und Krisensituationen
  • Ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Ihr Wissen um Kommunikationstheorie und Kommunikationswissenschaften

Soft Skills Akademie: 7 Module

Die Soft Skills Akademie eröffnet Ihnen neue Wege zu sich selbst - aber auch berufliche Perspektiven im Bereich Persönlichkeit. Um Wahrnehmung und Kommunikationsverhalten zu schärfen, braucht man Neugier und Mut. Folgende Inhalte stehen im Mittelpunkt:

  • Grundlagen, Einstellung und Rahmen
    Persönlichkeitsprofil, Rolle und Identität, persönliche Standortbestimmung und Orientierung, Lehrgangsarbeit, etc.
  • NLP und Kommunikation
    Ziele setzen und sicher erreichen, Sprachmuster – Flexibilität in der Kommunikation, Verbale und Nonverbale Kommunikation, etc.
  • Persönlichkeit – Werte und Entwicklung
    Glaubenssätze, Prägungen, Muster, Wertewelten, Metaprogramme, etc.
  • Konstruktivismus und Systeme
    Systemische Denkansätze und Grundregeln, Systemisches Selbstmanagement, etc.
  • Dramadynamik und Konfliktmanagement
    Dramadynamik und trinergetisches® Lösungsmodell, Konflikte und Krisen – innen und außen, etc.
  • Rhetorik
    Körpersprache – Atmung – Statemanagement, Sprechtechnik, Stimme und Wirkung, etc.
  • Präsentation und Schlussreflexion
    Präsentation der Lehrgangsarbeit, Gesamtfeedback, Lösungsfokussierte Reflexion, etc.

Die Soft Skills Akademie umfasst sieben Module im Gesamtausmaß von 112 Stunden.

Zusätzlich zu den Seminaren wird es Treffen in Kleingruppen geben - sogenannten „Peergroups“. Dort werden Inhalte gefestigt, der Umgang mit den „Werkzeugen“ trainiert und Fallbeispiele diskutiert.

Ihr Abschluss: WIFI-Diplom

Ein wichtiger Teil der Ausbildung ist die Lehrgangsarbeit. Sie besteht aus einem Entwicklungstagebuch zu einem persönlichen Thema, das ausschließlich von einem vom Teilnehmer selbst gewählten Trainer gelesen und besprochen wird. Die schriftliche Arbeit ist verpflichtend bis zum Ende der Inhaltsmodule fertigzustellen, um einen positiven Abschluss zu erlangen.